Startseite » Testberichte » Tele2 Allnet Flat Smart Test, Erfahrungen & Bewertung

Tele2 Allnet Flat Smart Test, Erfahrungen & Bewertung

Zusammenfassung

  • Getesteter Tarif: Tele2 Allnet Flat Smart
  • Mobilfunknetz: E-Plus E-Plus Netz
  • Testurteil: gut (3,5 von 5 Punkten)
Tarifdetails unter: www.tele2.de

Der vorliegende Test untersucht den Tele2 Handytarif Allnet Flat Smart. Der 24 Monatsvertrag wird im Mobilfunknetz von E-Plus geschaltet und erlaubt dabei auch die Nutzung der 4G LTE Technologie. Welche Erfahrungen wir bei Bestellung über den Online-Händler www.handybude.de gemacht haben und wie sich der Tarif selbst nutzen und administrieren lässt, zeigt der nachfolgende Bericht. Nachdem wir die Tele2 Sprachqualität sowie Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der LTE Internetverbindung getestet haben geben wir abschließend eine entsprechende Produktbewertung ab. Ihre persönliche Meinungen oder Kundenrezession können Sie gern am Ende des Beitrags hinterlassen.

Bestellung über handybude.de und Rufnummernmitnahme

Bestellt wurde die Tele2 Allnet Flat Smart über die Internetseite des Online-Händlers www.handybude.de. Die Vertragsdaten mussten dazu online eingetragen, das ausgefüllte Formular anschließend ausgedruckt und unterschrieben werden. Nachdem der Brief mit den geforderten Unterlagen abgeschickt wurde dauerte es 6 Tage bis die SIM-Karte von Tele2 sowie das mitbestellte Smartphone (Samsung Galaxy S3 mini) von Handybude per Post zugestellt wurden. Ein Identitätsnachweis per Postident war in unserem Handytarif Test nicht nötig, da bei der Bestellung über Handybude.de bereits eine Kopie des Personalausweises sowie der EC-Karte eingescannt und mit zugeschickt werden mussten. PIN und PUK waren auf dem Willkommensbrief von Tele2 zu finden. Die SIM-Karte wurde im Standard-Format inklusive Vorstanzung zum heraus brechen von Micro-SIM oder Nano-SIM geliefert. Die bei Buchung beauftragte Rufnummernportierung von Callmobile zu Tele2 wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht durchgeführt. Per SMS informierte uns der Anbieter darüber, dass die Rufnummernmitnahme erst knapp eine Woche später vollzogen wird. Bis dahin war der Mobilfunkanschluss über eine neue Telefonnummer erreichbar. Zum genannten Portierungstermin wurde die alte Telefonnummer dann problemlos übertragen – was unserer Erfahrung nach leider längst nicht bei jedem Anbieter so reibungslos funktioniert. Die vom Online-Händler Handybude zusätzlich versprochene Gutschrift wurde wie auf der Rechnung angegeben rund einen Monat nach Bestellung per Terminüberweisung ausgezahlt.

Sprach- und Internet Test mit National-Roaming im O2 Netz

Für den Test der Tele2 Sprachqualität haben wir mehrere dutzend Anrufe im Stadtgebiet von Dresden und Berlin durchgeführt. Hinzu kamen einige Verbindungen außerhalb der Stadt. Nennenswerte Probleme gab es dabei nicht. Lediglich bei 2 Anrufen benötigten wir mehr als einen Versuch um die Verbindung herzustellen. Die Sprachqualität war abgesehen von kleineren Aussetzern gut. Je nach Verfügbarkeit wählte sich das von uns verwendete Testsmartphone dabei entweder ins E-Plus Netz (angezeigt als „Tele2“) oder ins O2 Mobilfunknetz ein. Sofern das Handy per National-Roaming im O2 Netz eingebucht war, zeigte das Smartphone als Provider „o2 – de – Tele2“ an. Der Netzwechsel passierte hierbei automatisch. Auf Wunsch liess sich eines der beiden Netze aber auch über das Optionsmenü des Smartphones manuell auswählen (siehe Bilder zwei und drei). Nennenswerte Unterscheide bei der Netzqualität konnten wir in unserem Test nicht feststellen. Welche Erfahrungen wir beim National Roaming bei der mobilen Datenübertragung gemacht haben, zeigt der nachfolgende Abschnitt.

LTE Geschwindigkeit im E-Plus Netz

Tele2 LTE Speedtest

Tele2 LTE Speedtest im E-Plus Netz

Um zu testen wie stabil und schnell die Tele2 Internet Flat ist, haben wir die SIM-Karte nicht nur in einem Smartphone, sondern auch in einem USB LTE Stick von Huawei eingesetzt. Bei unseren Messungen im E-Plus Netz erreichten wir hierbei eine durchschnittliche Geschwindigkeit von rund 28 MBit/s im Download. Der Höchstwert lag bei etwas über 34 MBit/s im Downstream. Deutlich langsamer sind Datenverbindungen naturgemäß in Senderichtung. Beim Upload ins Internet betrug die Bandbreite im Schnitt zwischen 14 und 15 Megabit pro Sekunde. Wer nun der Meinung ist dank National-Roaming auch im O2 Netz per LTE surfen zu können wird schnell enttäuscht sein. Der Grund – die Netzzusammenschaltung ist bei der mobilen Datenübertragung auf das 3G UMTS Netz beschränkt. Schnelle Datenverbindungen mit Übertragungsraten jenseits der 21 MBit/s sind somit nur bei Einbuchung im E-Plus Mobilfunknetz und entsprechender LTE Verfügbarkeit möglich. Zu Problemen mit dem Aufbau der Internetverbindung kam es bei der Erstellung unseres Erfahrungsberichts nicht.

Online-Vertragsverwaltung übersichtlich, keine App

Mein Tele2 Kundenportal

Vertragsverwaltung im „Mein Tele2“ Kundenportal

Während eine App zur Administration des gebuchten Tarifs bzw. Vertragsverwaltung mittlerweile bei nahezu allen deutschen Mobilfunkanbietern Standard ist, verzichtet Tele2 bislang auf ein derartiges Zusatzangebot. Statt dessen setzt das Unternehmen auf die klassischen Kommunikationswege Hotline (Service Telefonnummer 0211/40824082), E-Mail (info-de@tele2.com) sowie das „Mein Tele2“ Online-Kundenportal. Letzteres „besticht“ dabei vor allem durch seine Überschaubarkeit. Wer sich in das Kundenportal unter Mein Tele2 einloggt findet ein eher minimalistisches Customer-Self-Service Angebot. Die Zugangsdaten für die Tele2 Vertragsverwaltung setzen sich aus der Kundennummer als Benutzernamen sowie dem per E-Mail bei Vertragsaktivierung automatisch zu gesendeten Passwort zusammen. Nach dem erfolgreichen Login können die üblichen Funktionen zur Verwaltung des eigenen Mobilfunkanschlusses genutzt werden. Dazu gehören etwa das Ändern von Adresse oder Bankverbindung sowie das Einsehen von Rechnungen. In unserem Tele2 Test lag allerdings auch über zwei Monate nach Vertragsaktivierung noch keine Rechnung vor. Gleiches gilt für Einzelverbindungsnachweise. Bei Diebstahl oder Verlust des Handys lässt sich online die SIM-Karte bei Tele2 sperren. Sofern ein neues Kartenformat (Micro / Nano SIM) benötigt wird, kann auch diese über das Kundenportal kostenpflichtig bestellt werden. Kunden, die ihre PIN oder den PUK vergessen haben, können beides alternativ zum Willkommensschreiben ebenfalls online wieder in Erfahrung bringen.
Wer seinen Tele2 Vertrag wechseln, kündigen oder eine zusätzliche Option buchen will, sucht im Kundenportal leider fast vergeblich nach entsprechenden Möglichkeiten. Lediglich eine einzige Option lässt sich aktuell buchen. Erhältlich ist ausschließlich die 3 Euro teure EU Reise Flat mit der Gespräche aus dem europäischen Ausland in deutsche Fest- und Mobilfunknetze kostenlos sind. Gleiches gilt für ankommende Anrufe in der EU. Darüber hinaus kann mit der Tele2 EU Reise Flat das für das Inland gebuchte Internet Datenvolumen auch im EU Ausland ohne Zusatzkosten genutzt werden. Weitere Optionen, etwa ein Datenupgrade sucht man bei Tele2 vergeblich. Zudem gibt es im Kundenportal keine Anzeige des verbrauchten Datenvolumens. Und wer sein Inklusivvolumen erschöpft hat, surft bis zum Monatsende ohne Änderungsmöglichkeit mit gedrosselter Geschwindigkeit (GPRS mit 56 KBit/s). Das vorzeitige Aufheben der Drosselung durch Buchung von mehr Highspeed-Datenvolumen ist bei Tele2 nämlich nicht möglich.

Zusammenfassung Getesteter Tarif: Tele2 Allnet Flat Smart Mobilfunknetz: E-Plus Testurteil: gut (3,5 von 5 Punkten) Tarifdetails unter: www.tele2.de Der vorliegende Test untersucht den Tele2 Handytarif Allnet Flat Smart. Der 24 Monatsvertrag wird im Mobilfunknetz von E-Plus geschaltet und erlaubt dabei auch die Nutzung der 4G LTE Technologie. Welche Erfahrungen wir bei Bestellung über den Online-Händler www.handybude.de gemacht haben und wie sich der Tarif selbst nutzen und administrieren lässt, zeigt der nachfolgende Bericht. Nachdem wir die Tele2 Sprachqualität sowie Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der LTE Internetverbindung getestet haben geben wir abschließend eine entsprechende Produktbewertung ab. Ihre persönliche Meinungen oder Kundenrezession können Sie…

Bewertung der Redaktion

Testurteil

Gut

Fazit: Insgesamt fällt unsere Bewertung für den Tele2 Handytarif (noch) gut aus. Empfehlenswert ist die Allnet Flat Smart für Kunden, die sicher sind, dass sie nicht mehr als das bereits im Vertrag enthaltene Inklusivvolumen benötigen. Für Vielsurfer ist das Angebot nicht geeignet, da sich weder ein großes Datenpaket buchen noch zusätzliches Datenvolumen aufladen lässt. Negativ auf das Testurteil hat sich auch die nicht vorhandene APP sowie die minimale Optionsauswahl ausgewirkt. Die Qualität der Sprach- und Internetverbindungen war hingegen in Ordnung. Pluspunkte gab es in der Bewertung auch für das National-Roaming im O2 Netz. Hier haben zumindest wir nur gute Erfahrungen gemacht. Im Allnet Flat Vergleich ist der Tele2 Handytarif preislich nur während der ersten zwei Jahre interessant. Um der danach anfallenden höheren Grundgebühr vorzubeugen, sollten Kunden ihren Vertrag in jedem Fall fristgerecht kündigen.

Kundenbewertung: 2 ( 2 Bewertungen)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

x

Auch interessant

GMX WEB.DE All-Net Handytarif Test Erfahrungen

GMX / WEB.DE All-Net Handytarif Erfahrungen (Testbericht)

Zusammenfassung Tarif: GMX / WEB.DE All-Net & Surf XXL Mobilfunknetz: Vodafone D2 Testurteil: Sehr Gut ...