Startseite » Anbieter » Telekom MagentaMobil & Complete Premium Allnet Flat

Telekom MagentaMobil & Complete Premium Allnet Flat

Telekom All-Net-Flat

Telekom All-Net-Flats mit LTE und MultiSIM

Zusammenfassung

  • Tarif: Telekom MagentaMobil S, M, L (Plus, Premium), Complete Premium (Testbericht)
  • Anrufe in alle Fest- & Handynetze: Flat inklusive
  • Mobiles Internet: 16-150 MBit/s Flat inklusive (ab 500 MB bis 20 GB Drosselung auf 64 KBit/s)
  • SMS: Flatrate für alle Netze inklusive
  • Netz: Telekom D1
  • Günstige Alternativen im D1 Netz: congstar Allnet Flat, Freenetmobile Freeflat
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Preis ab: 29,95 € (mit Handy zzgl. 10 €/Monat)

Mit den Telekom Tarifen der MagentaMobil Produktlinie bietet das Bonner Unternehmen Pauschalangebote zum mobilen surfen und telefonieren mit dem Handy an. Anrufe in alle deutschen Netze (Fest- und Mobilfunk) sowie das mobile surfen mit dem Smartphone oder Handy sind bereits im Preis enthalten. Für SMS Vielschreiber steht zudem eine SMS Flatrate zur Verfügung. Bei allen D1 Tarifen ist auch die Nutzung des neuen 4G Mobilfunkstandards LTE Bestandteil des Vertrages. Eine weitere Besonderheit im Vergleich zu Allnet Flat Angeboten anderer Provider besteht darin, dass Telekom Kunden in den MagentaMobil S, M, L und Complete Premium Tarifen ohne Zusatzkosten Internettelefonie (VoIP Dienste wie Skype) nutzen können. Bei den Paketen MagentaMobil L Plus (Premium) und Complete Premium erhalten Kunden zudem eine kostenlose HotSpot Flat für die öffentlichen WLAN Standorte der deutschen Telekom. Zudem lässt sich die Datenflat hier ohne Zusatzkosten mit einer MultiSIM auch auf dem Laptop, Netbook oder Tablet-PC nutzen. Die bei mobilen UMTS Internet Flatrates und Allnet Flats übliche Drosselung der Bandbreite auf 64 KBit/s erfolgt je nach bestelltem Handytarif ab 500 MB, 1GB, 3GB, 5 GB oder 20 GB Datenvolumen. Bis dahin lässt sich die Telekom Datenflat mit voller Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s nutzen (siehe Tabelle).

Alles inklusive im Ausland

Wer auch im europäischen Ausland ohne Zusatzkosten surfen und telefonieren möchte, sollte sich die Konditionen der beiden Allnet Flats MagentaMobil L Plus und L Plus Premium Premium einmal genauer anschauen. Kunden können ihren Vertrag hier dank der im Grundpreis bereits enthaltenen „All Inclusive“ Option auch im EU Ausland nutzen. Die gebuchte Telefonie-, SMS- und Datenflat gilt bei den genannten Allnet Tarifen nämlich auch ausserhalb Deutschlands. Zusätzliche Roaming-Kosten fallen damit, zumindest innerhalb der EU, nicht mehr an. Sofern die All Inclusive Option nicht bereits Bestandteil des Vertrages ist, kann sie gegen Aufpreis hinzu gebucht werden. Die Kosten hängen dabei von der Laufzeit der Optionsbuchung ab. Bei nur einem Monat Vertragslaufzeit verlangt die deutsche Telekom für die Dreifach Flat im EU-Ausland 19,95 Euro. Wer All Inclusive für 2 Jahre bucht, zahlt hingegen nur 5 Euro Aufpreis pro Monat.

Smartphone teilweise nur gegen Aufpreis

Die oben aufgeführten Grundgebühren beziehen sich auf die Telekom Allnet Flatrates ohne Handy. Wer eines der günstigeren MagentaMobil Angebote im besten deutschen Handynetz in Kombination mit einem Smartphone bestellen möchte, muss hierfür eine zusätzliches Entgelt in Höhe von 10 bis 20 Euro pro Monat entrichten. Bei den höherpreisigen Tarifen MagentaMobil L (Plus) Premium und Complete Premium ist der Aufpreis für das Handy hingegen bereits in der angegeben Grundgebühr enthalten. Bei Vertragsverlängerung erhalten Telekom Kunden hier sogar jedes Jahr ein neues Smartphone. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt, unabhängig von der Buchung mit oder ohne subventioniertes Handy, 24 Monate.

100 MBits 150 MBits HotSpot Flat LTE Handytarife MultiSIM

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

x

Auch interessant

O2 Allnet Flat

O2 Free Allnet Flat Handytarife mit 1 MBit/s Drosselung

Zusammenfassung Tarif: O2 Free S, M, L, XL Flex (Testbericht) Anrufe in alle Fest- & ...